Regelmäßige ärztliche Untersuchungen sollten für alle Menschen selbstverständlich sein. Für viele LGBTQIAP+ – Personen ist das oft nicht so einfach. Angst vor unsensibler Behandlung und Unverständnis halten viele davon ab. Viele Ärzt_innen wissen auch fachlich nicht, wie sie mit trans Personen umgehen sollen. Um diese Barrieren abzubauen soll hier ein Verzeichnis an sensiblen Ärztinnen und Ärzten entstehen, bei denen eine respektvolle Behandlung möglich ist. Neben Gynäkolog_innen und Allgemeinmediziner_innen sollen auch plastische Chirurg_innen, Psychotherapeut_innen, Psycholog_innen und Psychiater_innen für die medizinische und soziale Transition von trans Personen gelistet werden.

Da queermed ein sehr junges Projekt ist: Falls dir etwas auffällt, das fehlt, das nicht stimmt, etc.: Schick uns eine Nachricht!